Kunst-Kommunikation: Seminare für Mitarbeiter

Die intensive Beschäftigung mit Werken der Kunst unterschiedlichster Epochen und Kulturen bietet eine hervorragende Plattform für die Schulung unserer Wahrnehmung, für die Klärung unseres sprachlichen Ausdrucks und die Förderung unseres Verständnisses für ungewohnte Sichtweisen.

Gelingende Kommunikation

Erreicht wird eine gelingende und wertschätzende Kommunikation – die unverzichtbare Grundlage für das funktionierende Wechselspiel unserer tagtäglichen Beziehungen zu Kollegen und in beruflichen Teams. Für Unternehmen und Organisationen, die die schlummernden kommunikativen Potenziale ihrer Mitarbeiter und damit zugleich die Teamentwicklung fördern möchten, bietet sich mit Kunst-Kommunikation ein innovatives Format.
Die Seminare eignen sich insbesondere auch für Teilnehmer, die bislang wenig oder keinen Kontakt zur Kunst haben. Dabei ist die Vermittlung eines kunsthistorischen Detailwissens nur ein angenehmer Nebeneffekt für den interessierten Seminarteilnehmer.

Schule des Sehens

Das Seminarkonzept basiert auf der phänomenologischen Kunstbetrachtung, einer kunstwissenschaftlichen Richtung, die sich durch ihren konkreten Bezug zum Kunstwerk auszeichnet. Eben dieses Ausgehen von der originären Anschaulichkeit des einzelnen Werks machen sich die Kunst-Kommunikation-Seminare zunutze: das Gesehene wird mit eigenen Worten formuliert und vergegenwärtigt.